Veröffentlicht am 39 Kommentare

Capture On Touch unter MacOS Catalina: “Treiber konnte nicht geladen werden” – Hier die Lösung (macOS Big Sur, Intel + M1)

Viele meiner Abonnenten auf YouTube und auch Leser dieses Blogbeitrags haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass Capture On Touch unter MacOS Catalina und Big Sur bei ihnen (und nicht bei mir) den Dienst verweigert. Capture On Touch verwende ich für meinen Einzugscanner Canon ImageFormula P-208 II* im papierlosen Büro.

Ich bin der Sache auf den Grund gegangen und habe tatsächlich herausgefunden, woran es mit ziemlicher Sicherheit liegt. So sieht die Fehlermeldung aus:

Capture On Touch – Treiber konnte nicht geladen werden (MacOS Catalina) – Fehlermeldung

Die Fehlermeldung “Treiber konnte nicht geladen werden” bei Capture On Touch lässt sich glücklicherweise sehr einfach beheben, wie ich in diesem Blogbeitrag zeigen möchte.

Ursache

Ursächlich für diese Fehlfunktion bei Capture On Touch für Mac ist die Umstellung der unterstützten Prozessor-Architektur seit MacOS 10.15 Catalina: Während bei den Vorgänger-Versionen bis einschließlich MacOS 10.14 Mojave sowohl 32- als auch 64-bit-Programme ausgeführt werden konnten, schiebt Catalina wie auch Big Sur den 32-bit-Programmen nun endgültig den Riegel vor.

Apple selbst hat hierzu folgenden Artikel verfasst: https://support.apple.com/de-de/HT208436

Der Canon ImageFormula P-208 II ist allerdings schon seit einigen Jahren auf dem Markt und wurde bis Ende 2019 für MacOS ausschließlich mit einer 32-bit-Software ausgeliefert. Auf dem Scanner selbst befindet sich ein USB-Flash-Speicher (ähnlich eines USB-Sticks), auf dem eine portable Version von Capture On Touch (32 bit) vorinstalliert ist. Wird versucht, diese auszuführen oder auf den darin enthaltenen Treiber zuzugreifen, führt es zu der oben beschriebenen Fehlermeldung.
Update 26.05.2021: Mittlerweile kann man die portable Version auf 64 bit updaten. Wie das geht, zeige ich bald in einem Blogeintrag.

Nun aber zur Lösung des Problems:

Lösung

Deinstallation aller alten Versionen von Capture On Touch

Vor der Neuinstallation der 64-bit-Version von Capture On Touch sollten alle alten Versionen entfernt werden. Am einfachsten geht das, indem man die App aus dem “Programme”-Ordner direkt in den Papierkorb zieht.

Download der korrekten Software (Treiber ist bereits “eingebaut”)

Canon bietet zum Canon ImageFormula P-208 II* im Supportbereich Downloads an. Der Bereich “Software” kann unter folgendem Link gefunden werden:

https://www.canon.de/support/consumer_products/products/scanners/others/imageformula_p-208ii.html?type=download&language=&os=macos%2010.15%20(catalina)

Hier befindet sich seit Januar 2020 die 64-bit-Version der Software Capture On Touch, mit der es auch unter MacOS 10.15 Catalina und 10.16 Big Sur möglich ist, den Canon ImageFormula P-208 II erfolgreich zu betreiben. Führt die Installationsdatei aus und startet euren Mac neu. Anschließend kommt der vermutliche Knackpunkt der ganzen Sache:

Deaktivieren von Auto-Start auf der Rückseite des Scanners

Der Auto-Start-Schalter auf der Rückseite des Scanners Canon ImageFormula P-208 II* sorgt normalerweise dafür, dass die App Capture On Touch automatisch startet. Wie im vorigen Abschnitt beschrieben, ist allerdings auf dem Scanner selbst noch die 32-bit-Version des Scanprogramms installiert, was ab MacOS 10.15 Catalina nicht mehr ausgeführt werden kann.

Daher muss der Schalter “Auto Start” auf der Rückseite des Scanners zwingend auf OFF stehen.

Diesen Tipp habe ich aus den Kommentaren dieses Artikels (mehrere Autoren, ich weiß nicht mehr, wer es zuerst geschrieben hat), vielen Dank an dieser Stelle an meine tolle Community!

Dieser Schalter muss auf “OFF” stehen, sonst drängt sich die alte App, die auf dem Scanner selbst gespeichert ist, mitsamt ihres Treibers in den Vordergrund.

Berechtigungen bei Installation erteilen

Nach dem Umschalten des Auto-Starts auf “OFF” muss der Scanner noch vom Mac getrennt werden. Anschließend die App Capture On Touch neu starten und den Scanner erneut verbinden.

Nun müssen die folgenden Berechtigungs-Anfragen mit “OK” bestätigt werden:

Nachträgliches Anpassen der Berechtigungen in den Systemeinstellungen

Falls bei der Installation die Berechtigungsanfragen nicht mit OK bestätigt wurden, lässt sich das ganz einfach in den Systemeinstellungen reparieren:

Die relevanten Einstellungen befinden sich hier dem Symbol für “Sicherheit” (ein Vorhängeschloss). Dort angekommen, suchen wir uns die Einstellung der Berechtigungen für “Automation” heraus und aktivieren den Haken bei Capture on Touch, der in dem folgenden Screenshot noch fehlt:

Falls das nicht geht, müsst ihr das Vorhängeschloss unten links im Screenshot anklicken und die Einstellung zunächst durch Eingabe eures Passworts freigeben.

Scanner automatisch auswählen lassen

Dieser Tipp kam aus den Kommentaren, vielen Dank hierfür an Daniel Graflage:

In der Menüleiste (rechts oben) befindet sich bei installierter App ImageFormula das folgende Icon:

Dialogfenster: Scanner wählen

Mit Klick auf “Scanner wählen” öffnet sich folgender Dialog:

Dialogfeld “Scanner wählen”

Hier ist es wichtig, den Haken bei “Automatisch den verbundenen Scanner auswählen” zu setzen.

Achtung! Damit diese Einstellung übernommen wird, ist ein Neustart nötig. Danach funktionierte der Scanner bei mir wie gewünscht.

Falls es immer noch nicht klappt: TWAIN-Treiber von Canon installieren

Mittlerweile ist auch für den deutschsprachigen Raum ein TWAIN-Treiber verfügbar. Dieser ist eigentlich für den Einsatz in Fremd-Scan-Software gedacht, hat aber anscheinend auch einigen geholfen, das Problem mit Capture On Touch final zu beseitigen. Hier kann er heruntergeladen werden:

https://www.canon.de/support/consumer_products/products/scanners/others/imageformula_p-208ii.html?type=drivers&language=&os=macos%2010.15%20(catalina)

Der folgende Abschnitt ist daher obsolet, ich lasse ihn dennoch stehen, um keine Verwirrung beim Lesen von Kommentaren zu stiften:

Der Leser “Flo” dieses Blogs hat uns dankenswerterweise noch auf den TWAIN-Treiber des Canon ImageFormula P208-II hingewiesen. In ein paar wenigen Fällen genügt es offenbar nicht, die obigen Schritte auszuführen. Ladet euch in diesem Fall von der offiziellen Canon US-Seite den TWAIN-Treiber für euren Scanner herunter:
https://www.usa.canon.com/internet/portal/us/home/support/details/scanners/document-scanner/imageformula-p-208ii-scan-tini-personal-document-scanner?subtab=downloads-drivers

Da es bei mir auch ohne den Treiber geklappt hat, kann ich leider keine Erfahrungswerte dazu abgeben, allerdings kam bisher von euch, also der Community, eine durchwegs positive Resonanz.

Geschafft!

Ich hoffe, dass euch dieser Tipp weitergeholfen hat, wenn ja, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar! Ihr könnt mich außerdem unterstützen, indem ihr den Canon ImageFormula P-208 II* über meinen Amazon-Affiliate-Link bestellt:

Hier den Canon ImageFormula P-208 II* bei Amazon bestellen!