Veröffentlicht am 1 Kommentar

Papierloses Büro am iPad Pro: Meine besten 5 Apps für Studium und papierloses Büro

Tablets ermöglichen es uns mittlerweile, Unmengen an Dokumenten jederzeit dabeizuhaben, sie jederzeit schnell zu finden, zu bearbeiten und zu versenden.
So habe ich z.B. schon als Student nahezu papierlos arbeiten können, da zu der Zeit e-Books auch für Lehrbücher recht gut verfügbar waren und sämtliche Skripten und Mitschriften dank immer besser werdender Notiz-Apps komplett papierlos gehalten werden konnten.

Apps für PDF-Bearbeitung und Erstellung handschriftlicher Notizen

Am iPad lassen sich PDFs ganz komfortabel bereits mit Bordmitteln öffnen. Wer jedoch viel mit PDFs zu tun hat und beispielsweise handschriftliche Notizen in seine PDFs integrieren möchte, der sollte sich die folgenden iPad-Apps genauer ansehen, denn sie sind genau dafür vorgesehen:

GoodNotes 5

GoodNotes 5 ist meine absolute Lieblings-App am iPad, denn diese App vereint mehrere Funktionen:

  • Importieren und Betrachten von PDF-Dokumenten
  • Handschriftliche Bearbeitung von PDF-Dokumenten (z.B. Anmerkungen auf Skripten, Korrekturlesen vor einer Freigabe, …)
  • Durchsuchbarkeit von Dokumenten (und sogar der eigenen Handschrift auf extrem hohem Niveau!)

Das Schreibgefühl von GoodNotes 5 ist für mich am iPad hervorragend, daher fällt mein Gesamteindruck extrem positiv auf. GoodNotes 5 ist eine Kauf-App, die jedoch in meinen Augen ihr Geld mehr als wert ist.

OneNote

Wer OneNote bereits am PC verwendet, dürfte die meisten Funktionen bereits kennen. Am iPad, insbesondere mit Apple Pencil, kann man jedoch auch Gebrauch von der Freihand-Eingabe machen (= handschriftliche Notizen). Diese Funktionen charakterisieren OneNote für mich:

  • Anfertigen von handschriftlichen Notizen und Textnotizen auf beliebig großen Zeichenflächen (Canvas)
  • Importieren von PDF-Dokumenten als Ausdruck in eine Zeichenfläche (allerdings nicht wirklich nativ wie z.B. GoodNotes)
  • Durchsuchbarkeit von Dokumenten (allerdings schlechtere Handschrifterkennung als GoodNotes 5)

Apps zur Dokumentenverwaltung

Zur Verwaltung von Dokumenten aus meinem papierlosen Büro am iPad verwende ich neben GoodNotes 5 (siehe oben) noch Documents:

Documents

Documents von Readdle stammt aus dem gleichen Hause wie die App Scanner Pro, die ich euch bereits vorgestellt habe. Documents nutze ich dabei für Folgendes:

  • Organisieren von PDFs
  • Entpacken von ZIP-Dateien (sehr komfortabel, da direkt in Dateistruktur integrierte Funktion in dieser App)
  • Betrachtung von Dokumenten auf meinem Synology NAS* (Einbindung von WebDAV möglich)
  • Handschriftliche Annotierung von PDFs (geht, aber GoodNotes hat bessere Handschrift-Engine)

Synology Drive

Synology Drive darf natürlich in der Auflistung der Apps nicht fehlen, da sie für mich die zentrale Schnittstelle von meinem Synology NAS* auf mein iPad ist.

Die App erlaubt außerdem eine direkte Einbindung des NAS in Apples eigene App “Dateien”, was sehr komfortabel ist.

Banking4

Auch wenn Banking4 eigentlich eine Banking-App ist und auf den ersten Blick nichts mit Dokumentenverwaltung zu tun hat, nutze ich sie dennoch genau hierfür. Wie bereits in einem anderen Blogbeitrag beschrieben, kann Banking4 halbautomatisiert Kontoauszüge von euren Banken abrufen, quittieren und verschlüsselt ablegen. Sehr hilfreich, denn ihr müsst keine Kontoauszüge mehr holen oder für die Zusendung zahlen!

Ein Gedanke zu „Papierloses Büro am iPad Pro: Meine besten 5 Apps für Studium und papierloses Büro

  1. […] ich bereits in diesem Video und dem zugehörigen Blog-Post gezeigt habe, arbeite ich seit 2015 mit dem iPad Pro 12.9 Zoll. Damals noch hauptsächlich für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.